Straßenfest 2015

Beim Straßenfest am 3. Oktober 2015 war alles ein bisschen anders. Zuerst haben wir uns entschlossen, die Arbeit etwas zu reduzieren, indem wir auf ein offenes Buffet auf Spendenbasis setzen, was sehr gut funktioniert hat.

Die größte Änderung wurde uns dann aber von außen aufgedrückt, da wir sehr kurzfristig erfahren haben, dass wir dieses Jahr die Straße nicht sperren dürfen. Kurzerhand wurde also aus dem Straßenfest ein Hoffest, die Bühne, Bänke, der Grill und die Zapfanlage wurden in den Hof von Haus Nr. 23 verlegt, nur für Kaffee und Kuchen war noch vor dem Haus Platz.

Dadurch wurde die Atmosphäre auf dem Fest wesentlich intimer und gemütlicher, die Leute sind enger zusammengerückt und man kam einfacher ins Gespräch. Spätestens als zur Musik gemeinsam getanzt wurde war klar, der kleinere Raum war kein Problem, sondern vielleicht sogar ein Vorteil.

Wir hoffen, das Fest hat Freunden und der Nachbarschaft wieder viel Spaß bereitet, wir freuen uns auf’s nächste Jahr.

Hier noch ein paar Eindrücke:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s